Sonntag, 25. September 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#39


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bewegung

Heute mal nur ein einziges Foto...Abgesehen von der sichtbaren Bewegung, hat es mich sehr bewegt, wie zutraulich der kleine Vogel war.
Mehr Bewegung geht nicht. :-) 


Mittwoch, 21. September 2016

Bilder-Pingpong im September


Hier bei Ghislana und Lucia gibt es monatlich eine tolle Aktion, bei der man seiner Phantasie freien Lauf lassen kann.
Bei Lucia heißt es: "...Ziel des Bilder-Pingpongs ist es, sich von einem Bild inspirieren zu lassen, Vertrautes oder vielleicht auch ganz Neues auszuprobieren, sich gegenseitig mit den Ergebnissen zu beschenken und zu sehen, was verschiedene Menschen aus dem selben Bild machen können..."
Schaut doch mal rein!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Ausgangsfoto im September stammt von Lucia:




Löwenmann                                 Löwenfrau      

Nichts ist in Stein gemeißelt, die Technik kann heute alles verändern... :-)




Dienstag, 20. September 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#38


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leibspeise

Ja... Dann oute ich mich mal als Spaghettifresserin...
Oder besser als bekennende Pasta Liebhaberin.

Für Fisch lasse ich ja schon jedes Fleisch stehen, und für Nudeln auch jeden Fisch, obwohl der auch dabei sein darf, aber nicht muss.

Hier eine kleine Auswahl mit wieder mal nicht so tollen Fotos, aber hier passt es ja, dann läuft euch vielleicht nicht ganz so schnell das Wasser im Mund zusammen...:-)

Farfalle mit Schafskäse u. Basilikum-Minz-Pesto     -    Cappelini mit Pfifferlingen und Ruccola

     Spirelli mit Bohnen und Artischockenherzen      -    Riesenravioli mit flüssigem Eigelb u. Salbei

       Auch gerne selbst gemacht: Pasta mit Kräutern - chinesische Nudeln u. die Riesenravioli

Chinesischer Eintopf mit Wirsing

Weil ich gesehen habe, dass es hier auch Wirsingfans gibt, hier das Rezept für den großartigen Eintopf. Schnell zu machen und super lecker. Geht bei mir mindestens 3 Tage hintereinander...  Yummi :-) Da geht auch das Huhn aus dem Originalrezept, muss aber auch nicht, ist genauso lecker nur mit Pilzen...

Chinesischer Eintopf 
150 gr Wirsing
Öl, Sesamöl
Hühnerbrust
Knoblauch, Ingwer, Chilischote
4 EL Süße Sojasauce
1 L Brühe
1 Glas Hühnerfond
Shiitake Pilze
2 Zitronengras
Limettensaft
Dünne Bandnudeln

Den Wirsing in Streifen schneiden und in Öl und etwas Sesamöl anbraten. Das Fleisch kleinhäckseln oder ganz fein schneiden, dazu geben und weiter braten.
Knobi, Ingwer, Zitronengras und Chili fein schneiden und auch dazu geben. Dann die Sojasauce ebenfalls.
Mit Brühe und Fond ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen.
Pilze dazu geben und noch kurz weiter köcheln.
Mit Limettensaft abschmecken.
Zum Schluss die gekochten Nudeln dazugeben.

Ich halte mich ja nie so strikt an Mengenangaben, daher gilt für Fleisch und alles andere ohne Angabe: nach Belieben



Sonntag, 11. September 2016

Punkt, Punkt, Punkt... #37


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Insekten

Ich hab bestimmt irgendwo ein Paar Fotos von diesen heute gesuchten Tierchen, bloß wo? 

Na ja, da passt es ja prima, dass die Hauptdarsteller meines aktuellen Projektes auch zufällig Käfer und Insekten sind...  

Metamorphose (von unten nach oben)
Work in progress...:-) 


Ach ja...Sunny hat mich grade auf den kleinen Marienkäfer oben rechts unter der Uhr aufmerksam gemacht...Passt.
Dabei fällt mir noch ein, dass mein Sohn sie früher immer Batterienkäferchen genannt hat. :-) 


Sonntag, 4. September 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#36



Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pausenbrot

Da hab ich nicht aufgepasst und vorgearbeitet, und jetzt hab ich nichts im Haus um schnell ein schönes Pausenbrot zu basteln. Deshalb muss ich auf ein vor längerer Zeit gebasteltes Foto zurückgreifen...


Mit Pausenbrot verbindet man ja meistens noch die Schule, dabei macht es sich immer gut bei allen Aktivitäten unterwegs, wie auf Autofahrten, Wanderungen, Fahrradtouren, im Stadion, am Strand, eben auf allen Ausflügen. 
War das immer herrlich wenn wir früher mit der Kühltasche losgezogen sind. Kartoffel- und Nudelsalat, Frikadellen und hartgekochte Eier mussten neben Broten immer dabei sein...:-) Irgendwo unterwegs Essen holen gab es gar nicht. Höchstens mal ein Eis am Strand. Mc Do etc. an der Autobahn gab es  ja auch nicht, von daher haben wir das auch nicht vermisst. Und was man da heute so kriegt für gepfefferte Preise, darauf kann man auch verzichten...:-)  
Es lebe das Pausenbrot!

Sonntag, 28. August 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#35



Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erleuchtung

Diesen Begriff kann man ja sehr weit interpretieren, wovon ich heute aber mal absehe... :-) und lieber den angeblich letzten Sommertag draußen genieße...

Lichtzeichen





Ob man DIE Erleuchtung im spirituellen Sinne jemals erreicht, sei dahin gestellt. Auch diesen Zustand wird jeder für sich anders deuten.
Mir bedeutet es schon sehr viel wenn ich schöne Dinge sehe, höre oder erlebe, die mir ein Leuchten in die Augen zaubern, in irgendeiner Weise mein Herz berühren und mich so daran erinnern, dass das alles schon in mir vorhanden ist... 




Sonntag, 21. August 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#34



Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Himmel

Ich hab grade Hunger, deshalb fällt mir vor dem Himmel, der sich heute wirklich blau zeigt, das Essen aus meiner Kindheit ein:
Himmel und Erde
Kartoffelbrei, Apfelmus und Blutwurst.


Komischerweise mochte ich die gebratene Blutwurst, aber diesen Brei überhaupt nicht. Meine Mutter hat nämlich immer die Äpfel unter den Kartoffelbrei gemischt, und diese Kombination ging gar nicht. 
Schon komisch, einzeln hätte ich es sicher gegessen, aber sie meinte, das muss so sein, und jedes Mal wurde es wieder gemischt und ich hab gemeckert... Mancher Stress ist wirklich unnötig hausgemacht. :-)  

Jetzt aber noch zum "richtigen" Himmel. 

Mehr Himmel als Erde

Nicht blau, nicht leuchtend abendrot, sondern graublau-altrosa. 

Von hinten beleuchtet...

Und ein Unikat...




Sonntag, 14. August 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#33


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tassen


Das ist ja mal wieder ein Thema für mich! :-) 
Ich wusste schon, dass ich 'ne Menge Tassen und Becher besitze, aber dass es doch so viele sind... 
Die ein oder andere hab ich auch schon mal hier gezeigt.

Wenn ich jetzt aussortieren müsste, wüsste ich gar nicht, von welchen ich mich trennen könnte, denn ich benutze sie alle. Manche mehr, manche weniger.

Ganz verbannt habe ich jedenfalls schon länger alle Becher mit Werbung oder irgendwelchen Bildern drauf, und meine Sammeltassen schlummern in Kisten im Keller. Ziemlich sinnlos, denn wahrscheinlich werden sie nie wieder das Tageslicht sehen...Na ja, immerhin sind sie da in guter Gesellschaft mit mindestens noch 3 kompletten Kaffeeservicen meiner Mom (3 habe ich schon verschenkt). 
Irgendwas muss ich da auch genetisch geerbt haben...:-)  







Puh, ich MUSS ausmisten...
Übrigens besitze ich mindestens genauso viele Teller... :-) 



Sonntag, 7. August 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#32


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Musik

Ich hab mich da nie so richtig mit auseinander gesetzt, aber jetzt stelle ich fest, dass sich mein Musikgeschmack im Laufe der Jahre schon verändert hat. War es früher laute, fetzige Rockmusik sind es heute eher die leiseren Töne. Gerne Singer/Songwriter und durchaus auch deutsche Texte, und köllsche mag ich auch, sofern es sich nicht um Schlager oder Karneval handelt...

Zu klassischer Musik hab ich bis heute nicht so richtigen Zugang gefunden. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass bei uns keine Klassik gehört wurde, und auch niemand ein klassisches Instrument spielte, über das man ja eher Zugang zu dieser Musik findet. Ich höre allerdings ab und zu Klassik Radio, und wir haben sogar Karten für die Eröffnung der Elbphilharmonie, sofern das irgendwann noch mal passiert… :-)

Als mein Sohn noch zu Hause gewohnt hat, war ich dankbar für die sich immer wiederholende Reggae Musik. Dankbar deshalb, weil die anderen Jugendlichen alle Techno hörten, und damit wären wir wohl mehr als ein Mal aneinander geraten, hätte ich das ständig auf meinen Ohren gehabt. Dieses eintönige uffta, uffta, uffta…duff, duff, duff… macht mich total aggressiv, genauso wie der heutige Rap. Ich verstehe da meistens nur mit größter Anstrengung den Text, und darauf kommt es mir an, sofern welcher vorhanden ist.

Früher war es ja unmöglich Musik mit deutschen Texten zu hören, Englisch war angesagt. Den Text hat man zwar auch oft nicht richtig verstanden, aber lauthals mitgesungen. Daraus sind ja die wohl jedem bekannten witzigen Verhörer entstanden, wie z.B. „Hope of Deliverance“ von Paul Mc Cartney, was zu „Haut auf die Leberwurst“ wurde. Dass da plötzlich deutscher Text in so einem Song auftauchte, war einem ziemlich Wurscht... :-) 

Immer wieder lustig...

Sonntag, 24. Juli 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#30


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Urlaubssehnsucht

Hab ich gar nicht so, schließlich hab ich immer Urlaub...:-) Ja, manchmal kommt es mir wirklich so vor, zumindest im Sommer, wenn die Sonne scheint...
Das Meer vermisse ich manchmal schon, aber dann ist es auch eher die Nord- oder Ostsee als eine knallheiße Gegend im Süden. Toskana ausgenommen...
Und ruhig muss es sein. Kein Erlebnisurlaub mehr, möglichst wenig Action. Das wundert mich manchmal, aber man verändert sich eben und setzt andere Prioritäten.

Also Wärme, Sonne, Meer, Natur, Bücher, Malzeug (ja, auch im Urlaub), gutes Essen, Weinchen am Abend, gute Gespräche, gut (durch)schlafen wg. der Meeresluft... und schon bin ich mehr als zufrieden... :-)

  




Eine alte Urlaubssehnsucht hab ich hier noch, die wurde allerdings zu einem echten Horror-Urlaubserlebnis.
Ich wollte, als wir mal in England waren, unbedingt die Kreidefelsen von Dover aus der Nähe sehen.
Nur ein Mal hab ich hoch geschaut, und bin fast auf der Stelle in Ohnmacht gefallen. Kein Witz! Ich hab mich dann da auf der Stelle wie gelähmt hingesetzt und gewartet, dass dieser Fels in den nächsten Minuten abkracht und auf mich runterstürzt... Als nichts passierte bin ich völlig panisch zum Ende der Felsen gerannt um mich in Sicherheit zu bringen. So schnell bin ich vorher und nachher nie gelaufen...

Diese Felsen sind einfach so gigantisch groß (s. Pfeil, das bin ich), das hat mich total überwältigt.
Ich kann mir das bis heute nicht erklären, vielleicht hatte ich die Kreidefelsen von Rügen im Kopf, die ja immer mal abbröckeln...